Flughafenkofferhunde...

....das sind Labradore nun bei Weitem nicht immer. (Ja Martin, Du darfst grimmig gucken :-) ) Familienhunde sind sie ganz sicher. Aber auch als Blinden-, Assistents- oder Therapiehunde sind diese freundlichen und arbeitswilligen Hunde oft im Einsatz.

Unsere beiden Labbidamen sind auf dem Weg zum geprüften Rettungshund. In der Rettungshundearbeit gibt es einige Sparten.

Flächen- und Trümmerhunde sind dabei die häufigste Form. Die Suche nach Vermissten in freien Geländen und Wäldern oder auch in einem Trümmerfeld wie nach der Explosion im Hafen von Beirut 2020 verlangen von Mensch und Hund große Leistungen.

Wir haben uns für den wohl frustrierendsten Zweig der Rettungshundearbeit entschieden ;-) das Mantrailing. 

Hier geht der Hund einer individuellen Geruchsspur eines Menschen nach. Im Gegensatz zur Arbeit in der Fläche oder in Trümmerfeldern, gibt es nicht die Möglichkeiten die Suche je nach Gegebenheiten oder Windrichtung abzuarbeiten. Es gibt einen letzten Sichtungspunkt (Wie genau der ist, weiß auch keiner) und dann geht es los. Dutzende von Faktoren fließen ein. Alter der Spur, Wind und Wetter, Untergrund, belebte Fußgängerzone oder kleiner Waldweg. Die Hunde zeigen einem eigentlich immer alles..... nur das hintere Ende der Leine... da hapert es oft.

Einige Auf und Abs haben wir in den 5 Jahren schon erlebt. Mit Cora, unserer 2015 geborenen ersten Labbidame haben wir angefangen. Mangels Ausbildern in der Nähe mit ganz viel Entusiasmus, einigen Seminaren und ein wenig lesen und ausprobieren....na ja was soll man sagen, jetzt wo ich es schreibe ist eigentlich klar, das es so nur schwer richtig gut klappen konnte.

Seit nun zwei Jahren haben wir uns für einen Ausbildungsweg entschieden. Aber auch der klarste Weg führt durch Täler, ist oft steinig und manchmal ist es notwendig zu erkennen einen Schritt rückwärts zu machen um Vorwärts zu kommen.

Seit Februar 2021 gehört nun auch Annie aus unserer eigenen Nachzucht zum Rudel.

Sabine & Ingo Kettner

EF60CF84-5B93-416F-A234-6DD5E7400769.jpeg
43692B77-8C89-41F0-A53B-562923C62460.jpe
92C25EB6-C112-4DBD-AA0A-B5820E67E195.hei
91D992A5-B885-4293-B857-A0104B1858BC.jpe